blog_usa-grandcanyon26

4000km USA: das 2. Highlight – Grand Canyon

Kaum zu glauben, dass wir mit den Urlaubsbildern nun schon in Arizona angelangt sind – und zwar beim zweiten ganz großen Highlight: dem Grand Canyon. Diese beeindruckende Schlucht gilt – nicht zu Unrecht – als eines der Naturweltwunder. Das Gefühl, am Rande des Grand Canyon zu stehen, ist unbeschreiblich. Ganz zu Schweigen davon, darüber zu fliegen…

Nehmt euch vielleicht die Minute Zeit, euch durch die Galerie zu klicken…

Weiterlesen

Good night, sleep tight!

4000km USA: Bodie Ghost Town & Mädchenbuchvorstellung

Letzte Woche konntet ihr ja schon die ersten Eindrücke von der Geisterstadt Bodie erhaschen. Interessant war der Lost Place jedoch nicht nur von außen. In ein Haus konnte man hineingehen, in andere durch Fenster hineinschauen und Einrichtungs- und Wohngegenstände bewundern. Verstaubt, zerschlissen, am Zerfallen. Eine ganz eigene Stimmung, irgendwie magisch.

Weiterlesen

blog_danbo-schönbrunn0404-03

Theo unterwegs: klettern oder Magic Monday 45

Vor einiger Zeit hattet ihr ja schon die Gelegenheit, Theo, meinen kleinen Danbo, kennenzulernen. Ich hatte es mir ja total schwierig vorgestellt mit dieser ungelenken Figur auch nur ein Foto zustande zu bringen, aber man glaubt gar nicht, wie sehr sich das Quaderpüppchen selbst inszeniert. Diese Serie ist sogar noch vom ersten Ausflug und irgendwie wie von selbst entstanden.

Weiterlesen

blog_usa-bodie21

4000km USA: Bodie Ghost Town – outdoor

Nachdem die Fahrt über den Tioga Pass letztendlich nur den halben Tag gedauert hat und wir uns am anderen Ende des Nationalparks angekommen noch recht frisch und munter fühlten, beschlossen wir, die Geisterstadt Bodie noch an diesem Tag anzuhängen, da wir am nächsten Tag unsere erste Etappe Richtung Arizona vor uns hatten und lange im Auto sitzen mussten. Dies war eine sehr gute Entscheidung, denn der folgende Tag war anstrengend genug und so konnten wir am Nachmittag ohne Stress und Eile die verlassene Stadt erkunden.

Weiterlesen

blog_food-vegetarischer-grillteller1

Easy Food: Vegetarischer Grillteller aus dem Backrohr & russische Buchvorstellung

Ich unterbreche die Urlaubsfotoserie kurz mit einem “Easy Food”, das grade in der Sommerhitze angenehm leicht ist und einer Buchempfehlung… Gar so oft schaffe ich es ja nicht, hier Rezepte reinzustellen, was ehrlicherweise an meiner Dokumentierfaulheit beim Kochen, sicherlich aber nicht am Kochen selbst liegt ;) Denn bei uns wird eigentlich immer am Wochenende der Herd angeworfen. Meistens habe ich dann aber schon Hunger und keinen Nerv mehr, den Gestaltungsprozess in Ruhe und Einzelschritten abzufotografieren.

Weiterlesen

Tenaya Lake

4000km USA: Tioga Road

Weiter geht’s mit den Fotos aus Kalifornien!

Unser zweiter Tag im Yosemite-Nationalpark führte uns über den Tioga-Pass. Eine wunderschöne Passstraße, an der man einige herrliche Dinge zu sehen bekommt, viel Wald, viel Natur, viel Ausblick und sogar viel Wasser! Die Seen in den höheren Abschnitten sind glasklar und spiegeln die Berge und die Bäume, es liegt fast das ganze Jahr über noch Schnee, die Luft ist frisch und die Natur unberührt.

Weiterlesen

Lampen in einem Fast Food Lokal in Palermo I

Lichterspiele II oder Magic Monday 44

Die 4. und wie es aussieht auch letzte Schnapszahl beim Magic Monday… Ich kann es nicht lassen, aber ich liebe es, Lichtquellen zu fotografieren. Hier gibt es mal wieder ein paar Sehenswerte Exemplare, die ich im Laufe der letzten 2 Jahre gesammelt habe – unter dem Magic Monday. Wer die erste Serie sehen will, einfach mal hier drauf klicken.

Weiterlesen

Vernall Fall abwärts

4000km USA: Yosemite Valley

Nachdem anscheinend doch zumindest nicht alle auf Urlaub sind und der letzte Beitrag mit meinen fliegenden Vögeln doch seine Aufmerksamkeit bekommen hat, zeige ich den nächsten Beitrag meiner USA-Reisefotos… Der erste Tag Yosemite war ein bisschen chaotisch, weil wir doch recht überrascht davon waren, wie wenig kommerzialisiert die amerikanischen Nationalparks sind (wir haben uns schon fast gefühlt wie im Outback :D ). Kaum Schilder (sind wir auch wirklich auf dem richtigen Weg?), wenig Möglichkeiten zur Nahrungsaufnahme unterwegs, striktes Fahrverbot von Privat PKWs im Valley… daran mussten wir uns erstmal gewöhnen. Vor allem das Fahrverbot hat unseren Plan, einfach die bekannten Wasserfälle (Vernal Falls, Yosemite Falls) und den Mirror Lake zu verbinden, durchkreuzt.

Weiterlesen