blog_vorher-nachher11

Blogparade: Wie weit darf Bildbearbeitung gehen?

Ich bin jetzt schon auf einigen Blogs über die Parade von reisen-fotografie.de zum Thema wie weit Bildbearbeitung eigentlich gehen darf, gestoßen.

Ich habe mich ja mit einer Bildergalerie aus Zusammenschnipseln zum Thema „was macht Lightroom eigentlich aus meinen Bildern“ schonmal mit diesem Thema befasst. Also im Grunde befasst man sich als Fotoblogger natürlich gewissermaßen unentwegt mit diesem Thema, weil sie sich manchmal bei jeder Bearbeitungssession neu stellt. Soll ich jedes Foto individuell nach seinen Voraussetzungen bestmöglich bearbeiten oder möchte ich einen durchgehenden Look in der Galerie? Soll das Bild seine Farbe behalten oder vielleicht un Graustufen umgewandelt werden? Passen Ausschnitt und Ausrichtung?

Weiterlesen

img_9179

Appvorstellung: Filterra

Fotoapps. Die Neverendingstory. (Ein Erfahrungbericht, kein Sponsoring!)

Man kennt das ja. Außerdem verändern sich Trends in der Fotobearbeitung und auch das eigene ästhetische Empfinden ist etwas, das sich immer weiterentwickelt und selbst jahreszeitlichen und anderen Stimmungsschwankungen unterworfen ist.

Weiterlesen

Processed with VSCO with c1 preset

Portugal: Porto mit Apfelaugen

Porto – die zweitgrößte und namensgebende Stadt Portugals, im Norden des Landes. Die Stadt, die auch dem Portwein seinen Namen gab (wenn sie auch sonst nichts mit ihm zu tun hat, der Wein selbst kommt nämlich aus dem Ort nebenan). Eine sehr alte europäische Stadt, so ganz anders als die Hauptstadt Lissabon. Nicht pastellig und nur wenig verkachelt, dafür dünkler, satter. In meiner Wahrnehmung düsterer, melancholischer als das helle, hippe Lissabon.

Weiterlesen

blog_wiesenshooting-nina08

Sommer ist, was in deinem Kopf passiert!

Heute habe ich etwas für euch, das es bei mir üblicherweise so gut wie nie gibt. Fotos von einem Menschen. Und eigentlich war das auch gar nicht geplant. Wir wollten ja nur eine Runde mit der wunderbaren Mila spazieren gehen. Letztendlich sind wir in einer Wiese gelandet und dort wohl über eine Stunde herumgekugelt und mit einer handvoll Bilder, die uns an den traumhaften Abend erinnern, zurückgekommen.

Weiterlesen

blog_gaaden-feld5

Reflexionen am Abend, draußen im Feld.

Life is a journey. Not a race.

Leider weiß ich nicht, von wem dieses Zitat stammt und auch das Internet kann mir nicht maßgeblich weiterhelfen. Unlängst fand ich einen Artikel, der im Kern dieses Zitat wiedergibt. Der Text beschäftigt sich mit dem Thema des Nachjagens von Zielen und dem Vergessen vom Glücklichsein. Um es kurz und vereinfacht zusammenzufassen. Mich hat das sehr berührt, da der Text grade zu einem Zeitpunkt meinen Weg kreuzte, an dem dieses Thema auch mich wieder beschäftigte.

Weiterlesen

Processed with VSCO with hb1 preset

#travelathome Österreich Highlights: am Traunsee

Der Traunsee. Österreichs tiefster See. Ihm habe ich schon einmal einen Beitrag gewidmet, das ist jetzt noch nicht ganz ein Jahr her. Als ich damals dort war wusste ich, dass ich mit dem Herzjungen bald dahin zurückkommen und ihm diesen herrlichen Ausblick zeigen musste. Und so markierte der Traunsee den ersten richtigen Stopp auf unserer „Österreich Tour der Superlative“. Ich bin immer noch verliebt in das glasklare, hellblaue Wasser, in die schroffen Berge, die dahinter aufsteigen und in die Schokomandelschnitte🙂

Weiterlesen

blog_schönbrunn-mai2016-15

12 magische Mottos: August

Ich habe euch ja versprochen (einige behaupten: angedroht), dass nach den letzten Mottos mal wieder etwas Fordernderes kommt. Dieses Mal habe ich mich wieder für ein eher technischeres Thema entschieden, ein Thema, das ich gerne mag, an dem ich mich immer wieder versuche, das andere bestimmt besser beherrschen, aber das immer wieder interessante Ergebnisse und vor allem auch: neue Blickwinkel liefert.

Weiterlesen

blog_budapest-rathaus-burgviertel04

Ein Samstag in Budapest

Pünktlich kurz vorm Jahrestag unseres Wochenendes in der ungarischen Hauptstadt, seht ihr nun endlich meine liebsten Bilder davon. Wie konnte ich euch die nur so lange vorenthalten? Ich weiß es nicht. Ich hoffe, ihr verzeiht mir🙂 Ohne viele Worte, einfach zum Anschauen und genießen.

Weiterlesen

blog_schönbrunn-mai2016-01

Lieblingsort Schönbrunn im Frühsommer I & [Wort] Gesamtkunstwerk

Dieser Ort. Dieser Ort, den ich innerhalb der letzten beiden Jahre so oft besucht habe wie vermutlich mein ganzes Leben davor nicht. Dieser Ort, der mich immer wieder fasziniert und mich auffordert, bekannte Dinge aus neuen Blickwinkeln zu betrachten. Der mich immer wieder verzaubert mit seinem Charme zwischen den Welten, zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart.

Weiterlesen