Eigentlich hab ich ja keine Zeit, WEIL am Dienstag eine Prüfung ist, ich Montagabend einen Fotojob habe, gestern Familienbesuch war und ich noch nicht zum Lernen gekommen bin O.o

Trotzdem melde ich mich mit einem kurzen Lebenszeichen zum Projekt Cam Underfoot, weil ich seit Ewigkeiten nichts mehr hierzu gepostet habe und dieses Bild seit ein paar Wochen veröffentlicht werden möchte. Ist sie nicht schön, die sommerliche Kaiserresidenz?

*

Ich bin begeistert, was man mit dem iPhone im kleinen Bereich für Schärfen herausholen kann. Immer wieder. Und die Bearbeitungsfilter sind einfach ein Riesenspaß. Ich muss mir allerdings einmal angewöhnen auf die Größe zu achten. Es ist recht ärgerlich, wenn man das Bild dann bestenfalls in 800×600 vor sich hat /:

*

So, der Apfel wurde genug gelobt. Hier geht’s zu den Projektfotos von zwölf2011, der Juni ist jetzt online und sieht auch mal wieder ein wenig anders aus aus die Monate davor (:. Ich habe mich entschlossen, ab jetzt immer mit Link auf die Projektseite zu verweisen, da alle Fotos im Verlauf deutlich interessanter wirken als immer dasselbe Motiv im neuen Monat, unabhängig von der Referenzbildern.

*

Abschließend will ich euch ein Fotoprojekt vorstellen, das ich heute gefunden habe. Die Idee finde ich einfach großartig. Birgit nennt es “Stille Post”. Es basiert auf dem Spiel und wird analog auf die Fotografie übertragen: Birgit stellt ein Bild zur Verfügung, das nur an den nächsten Teilnehmer geht, der sich einen Aspekt daraus aussucht und dazu ein neues Bild macht. Im Hochformat. Das wird weitergegeben an Teilnehmer 3, der nur das Bild von Teilnehmer 2 kennt, usw. Für die genauen Regeln, besucht bitte die Projektseite.

Mir gefällt das richtig gut und ich hoffe, dass daraus eine richtig große Kette wird!