Suche

episoden.film

Ein Kopf voll Gefühl. Ein Herz voll Gedanken. "Collect moments, not things."

Schlagwort

Erinnerungen

Geschützt: Persönliches Blabla: 10 Jahre “Nie mehr Schule”

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Magic Letters: T

Es ist ganz interessant, welche Schwerpunkt man oft unbewusst setzt, wenn man mit der Kamera durch Städte streift. Manche Dinge ziehen einen immer wieder magisch an. Von meiner Liebe zu Laternen wisst ihr ja schon. Aber es gibt noch andere Objekte, die immer und immer wieder meine Aufmerksamkeit auf sich lenken. Einen Themenbereich mache ich dieses Mal zum Mittelpunkt des nächsten magischen Buchstaben.

Continue reading “Magic Letters: T”

#travelathome: Rund um den Millstätter See & Die [Wort] Melancholie der ersten Herbstbilder

Die liebe Claudia, deren Naturaufnahmen ich schon seit so langer Zeit so mag, hat mir ein ganz besonderes Wort geschenkt:

Melancholie

Es ist eines meiner liebsten Worte. Eines derer, die sehr oft im Zusammenhang mit mir auftauchen, eines, das ganz nah bei mir ist.

Continue reading “#travelathome: Rund um den Millstätter See & Die [Wort] Melancholie der ersten Herbstbilder”

Magic Letters: O

Die letzten zwei Wochen sind wie im Flug vergangen und nun ist meine Blogpause (andere sagen dazu: Urlaub) auch schon wieder vorbei. Ich habe wirklich Unmengen an wundervollen Eindrücken gesammelt und auch für euch die verschiedensten mitgebracht. Momentan bin ich am Bearbeiten und Sichten und Texte dazu schreiben – es wird vermutlich wieder bis ins neue Jahr dauern, bis ihr alles gesehen habt, aber so gibt es zumindest genug Futter für den Episodenfilm :) Da das “O” nun schon wieder vor der Türe steht, bekommt ihr hierfür die erste Auswahl.

Continue reading “Magic Letters: O”

Blogparade: Welcher Reisetyp bist du? oder “Ferien meiner Kindheit”

Thomas will bei seiner Blogparade wissen, welcher Reisetyp wir andere Blogger sind. Bis 31.7. kann man noch teilnehmen. Und ich tu das – pünktlich zu Beginn der Urlaubssaison :)

Seine Ausführungen fand ich interessant, insbesondere die Abgrenzung, welche Reisetypen auf ihn alle nicht zutreffen. Mir ist wohl noch nie bewusst geworden, auf wie viele unterschiedliche Arten man reisen/Urlaub machen kann :) Mein Zugang ist ein bisschen ein anderer, auch, damit sich mein Artikel von seinem abgrenzt. Ich erzähle euch, wie ich zu der Reisenden geworden bin, die ich heute (erstmal) bin und stöbere ein bisschen in meinen Erinnerungen.

Continue reading “Blogparade: Welcher Reisetyp bist du? oder “Ferien meiner Kindheit””

Erinnerungen an Norwegen und eine Antwort zur ewigen Frage des “Ich”

Es ist noch nicht ganz vorbei mit meinen sprudelnden “Kopfgefühlen” und “Herzgedanken”. Vielleicht ist das der Abschluss, um das Triumvirat der Beiträge zum weit gefassen Thema “wer bin ich und wer will ich sein” zu vervollständigen. Den Anstoß bot dazu ja die Blogparade “ab morgen darfst du nochmal leben“. Durch die für mich einerseits distanzierte Rückschau und emotionale Bewertung meiner großen Lebensentscheidungen ist anscheinend ein weiteres Steinchen ins Rollen gekommen. Die erste Antwort darauf gab es letzte Woche mit den “Gedanken über die Empfindung der Bedeutungslosigkeit“. Manchmal braucht es, wenn man in so einem Prozess unterwegs ist, nicht viel um einen Schritt weiterzugehen. Um neue Antworten zu finden und neue Fragen zu stellen. Und da stehen wir heute. Untermalt mit neu bearbeiteten und noch nicht gezeigten Impressionen von meiner Norwegen-Kreuzfahrt im Mai 2013 gibt es ein paar Impulse zur ewigen Frage des “Ich”.

Continue reading “Erinnerungen an Norwegen und eine Antwort zur ewigen Frage des “Ich””

Lost Place – eine verlassene Heilanstalt in Fenstern & Gedanken über die Empfindung von Bedeutungslosigkeit

Wie ihr sicher schon bemerkt habt, habe ich meine Fotostrecken von der verlassenen Heilanstalt thematisch aufgeteilt. Ein Teil davon zeigt Bilder von Fenstern – weil Fenster immer auch eng mit symbolischer Bedeutung verknüpft sind – durchsichtig sein, in die Ferne schauen, träumen, nicht direkt hinsehen. Und weil eben grade Fenster eine metaphorische Bedeutung haben, habe ich diesen Post dazu ausgewählt, ein paar meiner gegenwärtig präsenten Gedanken niederzuschreiben.

Continue reading “Lost Place – eine verlassene Heilanstalt in Fenstern & Gedanken über die Empfindung von Bedeutungslosigkeit”

Über das Phänomen, sich “wo anders” “wie daheim” zu fühlen: Yosemite

Es war mal wieder an der Zeit – die Fotos aus Yosemite zu sichten. Das eine oder andere davon habt ihr vielleicht schon in anderem Stil in einem anderen Beitrag gesehen. Ich habe aber wieder ein paar neue Eindrücke entdeckt, die mir in der Distanz der Erinnerung auf einmal gefallen haben und die wieder etwas ausgelöst haben. Ob das je aufhört (ich hoffe nicht. Oder dass es bis dahin neue Fotos von weitweitweg gibt ^.^) …

Continue reading “Über das Phänomen, sich “wo anders” “wie daheim” zu fühlen: Yosemite”

Lost Place – eine verlassene Heilanstalt in Türen und Gängen & 11 neue liebe Fragen

Ich habe nun schon so oft erwähnt, dass wir ja so ganz eigentlich überhaupt erst nach Berlin gekommen sind, weil wir von dort aus zwei Lost Place Fototouren gemacht haben. Davon gibt es natürlich auch Bilder – klar, sonst wäre es ja keine Fototour :) Und ich dachte, bevor ich mit diversesten anderen frühlingshaften Wien-Impressionen weitermache, zeige ich euch einmal den ersten Schwung an Eindrücken. Dass ihr mir auch glaubt ;) Zusammengefasst unter dem Thema “Türen und Gänge” (“Türen und Flure” würdet ihr vermutlich dazu sagen ;) ).

Continue reading “Lost Place – eine verlassene Heilanstalt in Türen und Gängen & 11 neue liebe Fragen”

Gastbeitrag: Claudia schreibt von ihrem Lieblingsplatz Sylt

Claudias Lieblingsplatz – Eine Liebeserklärung an Sylt

Vor kurzem lernte ich Christina und ihren Blog kennen, auf dem ich seitdem täglich ihre wundervollen inspirierenden Texte lese. Als Christina und ich dann beschlossen, “irgendetwas gemeinsam zu machen”, war für mich schnell klar, dass dieses “irgendetwas” nichts anderes sein konnte als eine Liebeserklärung an meinen glücklich-machenden Lieblingsplatz Sylt.

Continue reading “Gastbeitrag: Claudia schreibt von ihrem Lieblingsplatz Sylt”

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com. | Das Baskerville-Theme.

Nach oben ↑

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 751 Followern an