Suche

episoden.film

Ein Kopf voll Gefühl. Ein Herz voll Gedanken. "Collect moments, not things."

Schlagwort

Erinnerungen

Blogparade: Florenz, sehr persönlich.

Ilona hat eine schöne Blogparade zum Thema “Florenz” ins Leben gerufen. Bis 30. April kann man teilnehmen!

Ich war zwar nur wenige Stunden in der wundervollen Stadt am Arno und es ist eine halbe Ewigkeit her, trotzdem möchte ich gern dazu meine Gedanken schweifen lassen, weil ich glaube, dass sowas auch mal sein darf, kann und vielleicht sogar muss.

Continue Reading →

Kurpark Oberlaa 2 & “Alles fließt” & 11 neue Antworten

Um wieder einmal eine Serie zum Abschluss zu bringen, gibt es von mir die letzten Bilder von unserem Kurpark Oberlaa-Spaziergang. Bei Bonnie habe ich in ihrem Beitrag über den Magic Letters-Frühling etwas sehr Schönes gelesen:

Frühling hat viel mit Ersten und Letzten zutun. Es ist also eine Übergangszeit von Etwas in etwas Anderes.

Continue Reading →

Ocean Dreams & Blogparade “Mein schönster Reisemoment”

Alle paar Wochen oder Monate habe ich das Bedürfnis, meine USA-Fotos zu durchstöbern. Und alle paar Mal, die ich sie durchstöbere, gibt es eine kleine Serie, die ich so noch nicht bearbeitet oder veröffentlicht habe und die dann ihren Weg hierher findet. Dieses Mal ist es eine Serie vom Highway No. 1 am Weg zwischen Monterey und Big Sur.

Continue Reading →

Das einzig logische Thema oder Magic Letters: F

Was sonst könnte ich euch am 16. März zum Thema geben, wenn gerade F dran ist?

Continue Reading →

Gastbeitrag: der Dschungelpungin erzählt von verlorenem Metall

Liebe Leser, heute gibt es etwas Neues im Episodenfilm: einen Gastbeitrag. Und einen ganz tollen noch dazu. Andreas aka Dschungelpinguin hat einen beeindruckenden Ort entdeckt. Einen privaten Schrottplatz. Davon will er euch erzählen und Fotos zeigen. Für alle Lost Place-Liebhaber unbedingt empfehlenswert!

[Ich verweile diese Woche übrigens arbeitsbedingt nicht im Lande und werde daher eure Kommentare erst zeitverzögert beantworten können!]

Continue Reading →

Beauty just waits to be found und ein Text namens “Leb-los”.

Einer meiner liebsten Ausflüge diesen kahlen Winter mit dem Pentacon. Licht, Bokeh, Lebloses und Lebendiges, Morbides und Vergängliches, Schönheit im Detail versteckt ließ mein Herz hüpfen. Momentan teile ich die Fotos ein bisschen mehr auf. Ich stelle fest, wenn zuviele Bilder in einem Beitrag sind, gehen sie ein wenig unter und da ich momentan keine Tonnen an überschüssigem Bildmaterial auf Lager habe, das ich dringend loswerden muss, kann ich es euch ein wenig gemächlicher zeigen.

Continue Reading →

Metaphern in Graustufen

Dieses Mal habe ich nur eine ganz kleine Galerie für euch. Letztes Wochenende war ich bewaffnet mit dem Tele und dem Pentacon im Kurpark Oberlaa unterwegs, fest entschlossen, an meine Swirlbokeh- und Detailliebe anzuknüpfen. Zu spezielle Erwartungen sind nie günstig, sie bevormunden manchmal das Auge. Als ich bemerkt habe, dass die Umgebung anders ist als bei meinen letzten Ausflügen, habe ich versucht, mich auf das einzustellen, was es zu sehen gab und es sind immerhin doch drei kleine Serien draus geworden. Mit der farblosen möchte ich beginnen.

Continue Reading →

Auf der Suche nach dem Herbst in Wien oder Magic Letters 2

Wow ihr Lieben, ich bin begeistert! Das erste Thema bei Magic Letters hat toll eingeschlagen, ich habe massenweise wunderbare Beiträge gesehen und bin immer noch totally blown away, dass wir schon bei mehr als 70 Teilnehmern stehen und ich wohl wegen dem Projekt rund 30 neue Follower habe. Ich freu mich wahnsinnig über euer Interesse!

Außerdem würde ich mich natürlich freuen, wenn ihr meine Facebook-Seite liked. Dort werden üblicherweise die Beiträge gepostet und manchmal gibt es Rätselraten über das nächste Thema, andere Bildbearbeitungen oder was mir sonst noch so einfällt…

Das nächste Thema ist eines meiner liebsten und exklusiv für euch – vielleicht wird es eine Herausforderung, das um diese Jahreszeit vorzugeben, aber es ist nunmal b dran und ich bin sicher, ihr werdet mich wieder überraschen!

Continue Reading →

Paris im Dezember: Montmartre

Nachdem beim ersten Magic Letters Beitrag das Sacre Coeur den Anfang gemacht hat, zeige ich euch heute zur Vervollständigung die Bilder, die rundherum an diesem wundervollen Tag entstanden sind. Montmartre urban city life.

Continue Reading →

Magic Letters, es ist soweit! Featuring Paris: Sacre Coeur & 11 weitere Fragen

Edit: Nachdem mehrmals schon die Bitte nach einer Linkliste geäußert wurde, habe ich mal versucht, mit einem Tool etwas zu erstellen, wo sich jeder eintragen kann, der seinen Link gesammelt haben möchte. Die Liste dient ausschließlich zur Erleichterung beim Durchschauen der teilnehmenden Beiträge! Achtung: das, was eingetragen werden soll, steht immer DRUNTER. Ist auf den ersten Blick vielleicht verwirrend :) Also: im ersten Feld tragt ihr euren Namen ein, im zweiten die URL und im dritten die Mailadresse, die wie hier auf WordPress nicht angezeigt wird!

Heute ist Montag, der 5. Jänner 2015. Also quasi: 5.1.15 Gefühlt der Anfang des neuen Jahres, weil erster Montag und so und damit auch der Anfang des von euch natürlich lang ersehnten Zweiwochenfotobuchstabenprojektes “Magic Letters”. Also was würde sich für diesen Tag nun besser eignen, für ein Wort mit A als das, das sich bestimmt jedem von euch nun schon aufdrängt:

Continue Reading →

Bloggen auf WordPress.com. | Das Baskerville-Theme.

Nach oben ↑

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 671 Followern an