Suche

episoden.film

Ein Kopf voll Gefühl. Ein Herz voll Gedanken. "Collect moments, not things."

Schlagwort

Wien

Happy Birthday, Episodenfilm!

Es ist wieder einmal soweit: mein Blog feiert Geburtstag. Wir haben miteinander das verflixte 7. Jahr überstanden. Eigentlich ist es mir ziemlich unheimlich, dass seit den Anfängen schon 7 Jahre vergangen sind. So kommt es mir gar nicht vor, einerseits. Andererseits ist es “wie aus einem anderen Leben”. Nichts war damals wie heute. Ich wohnte noch bei meinen Eltern, ich hatte noch eine andere Beziehung, ich stand kurz vor meinem ersten Berufspraktikum und war noch Vollblut- und Vollzeitstudentin. Ich hatte schon einiges hinter, aber noch verdammt viel vor mir, auch wenn ich das zu dem Zeitpunkt noch nicht kommen gesehen hatte. Continue reading “Happy Birthday, Episodenfilm!”

Ganz einfach: Magic Letters: H

Ich habe letztens mal wieder festgestellt, dass ich so gut wie nie im Hochformat fotografiere. Das liegt mit Sicherheit daran, dass das Querformat dem Blick und dem Auge – und dem PC-Bildschirm – entgegen kommt. Dennoch ergeben sich oft interessante Perspektiven, wenn man die Kamera aufstellt.

Continue reading “Ganz einfach: Magic Letters: H”

PABUCA: Water

Ich habe es ja leider nicht allzu oft geschafft, bei PABUCA teilzunehmen, was einfach meinem relativ engen Zeitmanagement geschuldet ist, denn Lust und Ideen hätte ich immer viele gehabt. Darum ist es auch sehr schade, dass das Projekt nun endet, obwohl ich die Beweggründe der Veranstalter sehr gut verstehen kann. Danke an dieser Stelle jedenfalls für eure Mühe, eure Kreativität und euer Engagement! Und weil ich zwischendrin ja doch gelegentlich dabei war, will ich mir das letzte Thema, das zweifellos sowieso immer eins meiner liebsten ist, nicht entgehen lassen. Ich zeige euch also: Wiener Wasser.

Continue reading “PABUCA: Water”

Kurpark Oberlaa 1 und “Lebenszimmer”

Analogdigitales Gemisch vom ersten Märzwochenende aus dem Kurpark Oberlaa und die letzten einsamen, einzelnen, verlorenen Blätter des vorigen Herbstes. Versprochen. Vielleicht ;)

Continue reading “Kurpark Oberlaa 1 und “Lebenszimmer””

#ifiwasatourist: Wien

So meine Lieben. Am Sonntag war es endlich soweit und die lang angekündigte Aktion #ifiwasatourist fand statt. Ich bin ja aktuell grade beruflich in Frankfurt und habe den Post gleich am Sonntag vorbereitet. Ich bin also sicherlich wenn ihr das lest schon sehr gespannt, wer denn nun aller mitgemacht hat und was ihr an euren Orten für sehenswert befunden habt. Für mich war es ja eine denkbar schwierige Aufgabe, ABER ich habe es geschafft!

Continue reading “#ifiwasatourist: Wien”

Individuen und Details oder Magic Letters: E & Reminder: If I was a tourist

JA meine Lieben, wir sind tatsächlich nun schon in der 10. Woche des Jahres und damit beim 5. Thema von Magic Letters. Einen Begriff zu E zu finden war für mich bisher das Schwierigste. Als das Thema mal stand, sind jedoch auch gleich einige Bilder aufgetaucht.

Continue reading “Individuen und Details oder Magic Letters: E & Reminder: If I was a tourist”

Metaphern in Graustufen

Dieses Mal habe ich nur eine ganz kleine Galerie für euch. Letztes Wochenende war ich bewaffnet mit dem Tele und dem Pentacon im Kurpark Oberlaa unterwegs, fest entschlossen, an meine Swirlbokeh- und Detailliebe anzuknüpfen. Zu spezielle Erwartungen sind nie günstig, sie bevormunden manchmal das Auge. Als ich bemerkt habe, dass die Umgebung anders ist als bei meinen letzten Ausflügen, habe ich versucht, mich auf das einzustellen, was es zu sehen gab und es sind immerhin doch drei kleine Serien draus geworden. Mit der farblosen möchte ich beginnen.

Continue reading “Metaphern in Graustufen”

Winterspaziergang durch den Lainzer Tiergarten

Bevor (hoffentlich) endgültig der Frühling kommt, habe ich noch eine Bilderserie mit ein wenig Schnee für euch. Vor 2 Wochen war ich unterwegs mit dem 55-300mm, es muss ja auch mal ein wenig Abwechslung sein ;)

Auf unserem Spaziergang durch den Lainzer Tiergarten haben wir innerhalb von zwei Stunden einen gesamten Winter erlebt. Strahlenden Sonnenschein, der zum mit-offener-Jacke-wandern eingeladen hat bis den schlimmstvorstellbaren Schneesturm. Genial! Mittlerweile ist ja von dem Wintereinbruch nichts mehr zu bemerken, es riecht schon überall nach Frühling und die Knospen wagen sich langsam an die Oberfläche.

Continue reading “Winterspaziergang durch den Lainzer Tiergarten”

January Grinch turns into January Cupid

Ich habe noch niemals im Jänner soviele Bilder gemacht wie in diesem Jänner 2015. Bisher war der Jänner für mich fotografisch ein total toter Monat – der Weihnachtszauber vorbei, die Tage noch extrem kurz, das Wetter meist grau, trüb und ich in einer gewissen Lethargie vom Druck, den ein neues Jahr mit all seinen Optionen üblicherweise auf mich ausübt. Heuer war es anders.

Continue reading “January Grinch turns into January Cupid”

Der Herbst von seiner Novemberseite – Steinhofgründe zu Allerseelen & 11 Fragen von Patricia

Langsam leeren sich die Herbstbilder der Entwürfe, aber diese Serie ist für mich eine ganz besondere. Nebelstimmung haben wir hier in Wien nicht oft. Graue, düstere und triste Tage – ja, en masse. Aber diesen zauberhaften, mystischen Nebel… Ich bin auch nur durch einen glücklichen Zufall “darübergestolpert” – eine Fototour war gar nicht geplant, aber das konnte sich mein Fotografenherz nicht entgehen lassen.

Continue reading “Der Herbst von seiner Novemberseite – Steinhofgründe zu Allerseelen & 11 Fragen von Patricia”

Bloggen auf WordPress.com. | Das Baskerville-Theme.

Nach oben ↑

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 672 Followern an